PIMS – Sind jetzt die Kinder dran?

Kind und PIMS Covid19

PIMS – Kawasaki und Covid19 bei Kindern und Jugendlichen. Es stellen sich fragen.

PIMS (Paediatric Inflammatory Multisystem Syndrome) Im folgenden besteht die Gefahr einige Dinge durcheinander zu bringen. Ich möchte versuchen ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen. Zunächst mal zum Hintergrund. In den letzten Tagen wird ein Thema forciert, welches eine Dimension von unfassbarer Tragweite enthält . Kinder und Jugendliche kommen im Rahmen der kollektiven Covid-Hysterie immer mehr ins Zentrum der medialen Berichterstattung unserer “Qualitäts-Medien”.

Es geht um eine eventuelle Folgekrankheit einer Covid19-Infektion – kurz: PIMS. Hierbei handelt es sich um ein Multi-Entzündungssyndrom bei Kindern, das vermutlich eine Überreaktion des Körpers auf Viren ist.

Nun bin ich kein Mediziner, aber dennoch in der Lage mich zu informieren und zu recherchieren. Folgendes Ergebnis entstand. PIMS wurde erstmals im Jahre 2020 (April) diagnostiziert. Und zwar im Rahmen einer Covid19 Infektion. England (Quelle) und New York waren die ersten “Hotspots” dieser Erkrankung.

 

Titelbild: Pixabay (freie Lizenz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.